Aktuelles
19. September 2022
Sommerfest im Wohnheim Lingen – ein voller Erfolg

Von Anne Hardebeck (Duale Studierende, WH Lingen)

 


14. September 2022
Mehr Teilhabe für sehbeeinträchtigte oder blinde Menschen

Experten für Gelingende Kommunikation, Helge Sonnenberg vom Christophorus-Werk und Rike Mastall vom Caritas Verein Altenoythe, nahmen als Vertreter der


12. September 2022
Wir begrüßen die neuen Kolleginnen der KiTa St. Birgitta in Holthausen

Zum 1. August hat das Christophorus-Werk die Trägerschaft der Kindertagesstätte St. Birgitta in Holthausen übernommen.


07. September 2022
Energiespar-Tipps in Einfacher Sprache

Die Vielfalter entwickeln Flyer im Auftrag des Landes Niedersachsen


06. September 2022
Erster großer Auftritt der Schülerband der Mosaik-Schule beim Aktionstag der Lebenshilfe

Jede Woche rocken sieben Schülerinnen und Schüler zusammen mit Max Kiesewetter und Carsten Hilbers im Probenraum der Mosaik-Schule.


Startseite > Aktuelles > Zusammenarbeit des Arbeitskreises ‚KomM.Sehen‘ mit dem DRK Lingen

Aktuelles

Zusammenarbeit des Arbeitskreises ‚KomM.Sehen‘ mit dem DRK Lingen

Einen „Meilenstein in der Zusammenarbeit“ nennt der Projektleiter für ‚Gelingende Kommunikation‘ im Christophorus-Werk, Helge Sonnenberg, die gemeinsame Erstellung eines Videos und einer Broschüre durch den ‚Arbeitskreis KomM.Sehen‘ und das DRK Lingen.

Kürzlich haben beide gemeinsam ein Video produziert, das erklärt, wie wir uns in einer Unfallsituation verhalten können, an der ein blinder Mensch beteiligt ist.

Außerdem haben beide zusammen mit den Vielfaltern eine Broschüre mit dem Titel „Neue Blickwinkel im Blick haben – Gelingende Kommunikation mit Menschen mit Sehbeeinträchtigten oder Blindheit" erstellt. Die Broschüre zeigt Standards für Gelingende Kommunikation mit sehbeeinträchtigten und blinden Menschen auf.

Das Video sowie die Broschüre werden auf dem Fachtag für ‚Gelingende Kommunikation‘ der Vielfalter am 15. September 2021 veröffentlicht.