Aktuelles
02. Juni 2020
Erfolgreiche Ausbildung ist Schlüssel für berufliche Teilhabe

Zum Deutschen Diversity-Tag am 26. Mai hat das Statistische Bundesamt Zahlen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung veröffentlicht: In 2017 war der Anteil der Berufstätigen und Arbeitssuchenden unter den Menschen mit Behinderung nicht einmal halb so hoch (30 %) wie unter den Menschen ohne Behinderung (65 %). Mehr denn je gilt also: Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel für berufliche Teilhabe. Das belegen auch die aktuellen Zahlen des BBW Lingen.


25. Mai 2020
Bundestagsabgeordneter Jens Beeck besucht BBW Lingen

Auf Initiative der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) besuchte am vergangenen Montag der FDP-Bundestagsabgeordnete Jens Beeck das Berufsbildungswerk Lingen (BBW).
Bei einer Besichtigung der Räumlichkeiten konnte der Lingener Politiker einen Eindruck gewinnen, wie die Hygienemaßnahmen vor Ort umgesetzt werden. Auf den Fluren beispielsweise sind Laufwege markiert, die den Auszubildenden helfen, die Mindestabstände stets einzuhalten.


07. Mai 2020
ALLE IM BLICK? – Online-Diskussion per 'ZOOM'

Die 'Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit' veranstaltet am Montag, dem 11. Mai 2020 um 19 Uhr eine Online-Diskussion zum Thema „Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Menschen mit Behinderungen und Herausforderungen für Politik und Gesellschaft".


05. Mai 2020
Kampagne „Arbeiten mit und für Menschen – mehr wert als ein Danke“

Das Christophorus-Werk unterstützt Initiative und Petition für ein besseres Sozial-, Pflege- und Gesundheitswesen. Unterstützen auch Sie mit Ihrer Unterschrift!


27. April 2020
Eltern-Entschädigung zum Infektionsschutzgesetz

Zur Verhinderung der Verbreitung von Infektionen oder übertragbaren Krankheiten können die zuständigen Behörden vorübergehend Einrichtungen zur Betreuung von Kindern oder Schulen schließen oder der


Startseite > Aktuelles > Videobotschaft von Generalvikar Paul

Aktuelles

Videobotschaft von Generalvikar Paul

Die Coronakrise bringt großen Druck auf alle unsere Arbeitsfelder in den caritativen Einrichtungen. Die Menschen, die sich uns anvertrauen, müssen ihr Leben teils fundamental einschränken. Das betrifft Besuche in den stationären Einrichtungen, das betrifft wirtschaftliche Sorgen und viele andere Lebensbereiche. Zugleich stehen Leitungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter hohem Druck, der durch eine erhöhte öffentliche Aufmerksamkeit noch größer wird, beispielsweise die Sorge um Infektionen in den stationären Einrichtungen.

 
Unser Generalvikar Theo Paul richtet eine klare Botschaft des Dankes und des Vertrauens an alle Leitungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Mit Ihrer Kompetenz geben Sie dem Evangelium ein Gesicht" sagt unser Generalvikar - das ist eine starke Vertrauenserklärung. Schauen Sie mal rein.