Aktuelles
08. Juli 2019
Sozialkompetenz für den Beruf

Die Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth und das Christophorus-Werk haben gemeinsam ein Programm für Berufseinsteiger aufgelegt. Doch was lernen die Auszubildenden bei dem Seminar?


03. Juli 2019
Video zur Sensibilisierung für die Deutsche Gebärdensprache in Unfallsituationen mit Gehörlosen


06. Juni 2019
Georg Kruse als Einzelsachverständiger bei Anhörung des Bundestagsauschusses für Arbeit und Soziales

Zu einer Anhörung des Bundestagsauschusses für Arbeit und Soziales war Georg Kruse, Geschäftsführer des Christophorus-Werkes, als Einzelsachverständiger geladen.


27. März 2019
Pressemitteilung des Wirtschaftsverbands Emsland e. V.: Wirtschaft trifft Talente – 46 EmslandStipendien für mehr als nur gute Noten

Bereits zum fünften Mal hat der Wirtschaftsverband Emsland e.V. talentierte Studierende der Hochschule Osnabrück (Campus Lingen) mit dem EmslandStipendium ausgezeichnet. Insgesamt 32 Mitgliedsunternehmen und weitere Partner des Verbandes setzen sich mit bis zu drei Stipendien pro Stifter für die Förderung der jungen Nachwuchskräfte ein. In diesem Jahr erhalten 46 Studierende die Auszeichnung für besonderes soziales Engagement und vorbildliche Studienleistungen.


13. Februar 2019
Projekt „Gelingende Kommunikation“ gestartet

Süd-West-Niedersachsen auf dem Weg zur inklusiven Gesellschaft – Christophorus-Werk Lingen als kompetenter Ansprechpartner für gelingende Kommunikation


Startseite > Aktuelles > Mannschaft Hofschröer siegt auf Inklusivem Fußballturnier

Aktuelles

Mannschaft Hofschröer siegt auf Inklusivem Fußballturnier

Beim Inklusiven Fußballturnier 2018 konnten sich die Zuschauer auf spannende Duelle und Entscheidungsspiele freuen: Zehn Mannschaften kämpften am Freitag, den 24. August darum, den begehrten Wanderpokal zu gewinnen.

Mannschaften der Firmen Arton Krasniqi Malermeister, GaLaBau Emland (mit zwei Teams am Start), Hofschröer, Getränke Essmann, Hellmann Worldwide Logistics, Kampmann sowie drei Mannschaften aus dem Christophorus-Werk spielten auf zwei Plätzen die Gruppensieger aus. In der Gruppe A gewann das Team von GaLaBau Emsland, in der Gruppe B die Mannschaft der Bauunternehmung Hofschröer. Im Finale erzielten beide Teams ein 2:2 Unentschieden. Das anschließende Neunmeter-Schießen endete ebenfalls ohne Sieger, weswegen die Spieler noch einmal antreten mussten. Mit mehr verwandelten Treffern konnte schließlich die Mannschaft Hofschröer den Wanderpokal aus den Händen von Bereichsleiter Klaus van Kampen entgegen nehmen. Unterstützung im Finale bekam das Team übrigens von einem Spieler der BBW-Azubi-Mannschaft.

Das Organisationsteam der Kollegen aus dem Bereich Betriebliche Bildung und Arbeit sorgte neben Moderation und Musik wieder für Kaffee, Tee und Kuchen. Es dankt auch allen Helfern, Spielern, Trainern und Zuschauern, die an diesem Tag zugegen waren und an dessen Gelingen mitgewirkt haben. Erschöpft, aber zufrieden konnten sich alle zum Abschluss am Imbisswagen von BES•SER genießen stärken.

Auch für das Turnier im kommenden Jahr hofft das Orgateam wieder auf rege Beteiligung.