Aktuelles
21. Juli 2022
Sommerausgabe der Blitzlicht 2022 ist da!

eine prall gefüllte Blitzlicht, voll mit Informationen, spannenden Aktionen und interessanten Projekten erwartet Sie.


20. Juli 2022
Neue Blickwinkel im Blick haben

In der vergangenen Woche nutzte die Fachgruppe Gelingende Kommunikation der Vielfalter ihr Treffen, um sich intern zum Thema Gelingende Kommunikation mit Menschen mit Sehb


20. Juli 2022
Enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaft

Christophorus-Werk langjähriger Kooperationspartner der Hochschule Osnabrück


15. Juli 2022
Mitglied des Qualitätsnetzwerks Jobcoaching

Im Auftrag des Integrationsamtes Niedersachsen bietet „Arbeit nach Maß“ Jobcoaching zur Arbeitsplatzsicherung an.


13. Juli 2022
Vernetzung nach Maß

EUTB Emsland besucht das Christophorus-Werk


Startseite > Aktuelles > Enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaft

Aktuelles

Enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaft

Christophorus-Werk langjähriger Kooperationspartner der Hochschule Osnabrück

Die Hochschule Osnabrück hat zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Rosa Mazzola an den Campus Lingen eingeladen. Das Thema: „Wenn die Gesellschaft in die Jahre kommt - Der Beitrag beruflicher Pflege in einer alternden Gesellschaft“. Die Mitarbeitenden des Christophorus-Werkes, Marita Rosken, Bereichsleitung Wohnen, Begegnung, Assistenz und Helge Sonnenberg, Projektleiter Gelingende Kommunikation, folgten der Einladung gerne.

Seit 2018 ist Frau Mazzola am Institut für duale Studiengänge berufen für die Fachdisziplin Pflegewissenschaft. Das Thema Altern, wie auch die Pflege von Menschen mit Beeinträchtigungen, zählen zu ihren Arbeitsschwerpunkten. Der Studiengang Pflege (dual), Campus Lingen, kooperiert seit vielen Jahren mit dem Christophorus-Werk Lingen e. V. und arbeitet im Rahmen der Lehre gemeinsam an der Stärkung einer Gelingenden Kommunikation im Gesundheits- und Pflegewesen. In diesem Jahr sind daraus erstmals Abschlussarbeiten entstanden. Auch hielt Helge Sonnenberg bereits einen Expertenvortrag für Teilnehmende des Studiengangs Pflege zum Thema Gelingende Kommunikation.

Marita Rosken, Bereichsleitung Wohnen, Begegnung, Assistenz (links) und Helge Sonnenberg, Projektleiter Gelingende Kommunikation (Mitte) des Christophorus-Werkes und sind gern gesehene Gäste bei der Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Rosa Mazzola (rechts) am Campus Lingen.