Aktuelles
09. Dezember 2019
Einladung zum Adventssingen

Der Förderverein der Mosaik-Schule veranstaltet ein Adventssingen für alle.

Zeit: 21. Dezember 2019, 17 Uhr


21. Oktober 2019
Auszubildende des BBW Lingen als Berufsbeste ausgezeichnet

In diesem Jahr haben insgesamt 52 Auszubildende aus dem Bezirk der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim ihre Abschlussprüfung mit der Note „sehr gut“ bestanden. Unter ihnen ist auch eine Auszubildende des Berufsbildungswerkes des Christophorus-Werkes in Lingen.


17. Oktober 2019
Werkstatt für Menschen mit Behinderung: 20 Jahre Gartenpflege bei Niels-Stensen-Kliniken in Thuine

Seit 20 Jahren pflegen die Landschaftspflege-Gruppen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) des Christophorus-Werkes die Gartenanlagen des Elisabeth-Krankenhaus Thuine der Niels-Stensen-Kliniken. Um dies zu würdigen, kamen alle Beteiligten zu einem Jubiläums-Frühstück zusammen.


17. Oktober 2019
Unterstützt das Projekt InduS

Mit dem Projekt „InduS“ haben wir uns beim Sport-Thieme-Förderpreis beworben. Die Jubiläumsaktion ist gestartet und jeder kann per Online-Voting abstimmen.


30. September 2019
Lingen ist Vorbild für „Mehr Inklusion für Alle"

Es begann vor vielen Jahren mit engagierten Eltern und einer Vision von Christophorus-Werk-Geschäftsführer Georg Kruse. Seine klare Aussage: „Wir werden keinen neuen Behinderten-Sportverein gründen“. Das war der Startschuss der Initiative „LinaS“ des Christophorus-Werkes Lingen e.V. und für das Engagement einer ganzen Region.


Startseite > Aktuelles > Ein neuer Film über die Menschen im Christophorus-Werk

Aktuelles

Ein neuer Film über die Menschen im Christophorus-Werk

Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum präsentiert das Christophorus-Werk einen neuen Film, der zeigt, wie es sich dort leben, lernen und arbeiten lässt. Und zwar aus der Perspektive der Menschen, die vom Christophorus-Werk begleitet, betreut und gefördert werden.

Im Mittelpunkt des kurzen Films stehen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen und ihrem alltäglichen Leben - von der Frühförderung bis zur Seniorentagesstätte. Sie selbst erzählen von sich, von ihren Aktivitäten, von der Förderung oder Betreuung, die sie in Anspruch nehmen. Und von ihren Erfolgen. Zum Beispiel Sandra Gülink. Sie hat inzwischen ihren Platz in der Arbeitswelt gefunden. Im Gastronomiebetrieb „BES∙SER genießen“ fühlt sie sich wohl und sie freut sich jeden Tag auf die Arbeit.  

Die Kamera folgt auch einigen anderen an ihren Arbeitsplatz. Und einigen Schülern der Mosaik-Schule in ihre Integrationsklasse in der Grundschule Schepsdorf, einigen Jugendlichen ins Linus Freizeitbad, wo sie ihr Tauch- und Schnorchel-Training absolvieren, einem Auszubildenden ins Berufsbildungswerk, wo er über seine beruflichen Ziele spricht. Es gibt noch weitere Stationen, an denen die Kamera Bilder eingefangen hat, hier gelangen Sie zum Film